pg.08.07.2022 Die Graubündner Kantonalbank (GKB) beteiligt sich mit rund 30 Prozent am unabhhängigen und auf Anlagen im Versicherungssektor spezialisierten Investment Manager Twelve Capital Holding AG mit Hauptsitz in Zürich. Diese strategische Finanzbeteiligung stärkt die Position der Graubündner Kantonalbank als Anlagebank, sowohl im Heimmarkt als auch über die Kantonsgrenzen hinaus, wie die Graubündner Kantonalbank GKB mitteilt. Mit der Transaktion bezwe die GKB ihre Abhängigkeit vom Zinsgeschäft zu reduzieren und den Beitrag ihres Anlagegeschefts am Bankergebnis weiter zu steigern. Diese Entwicklung erfolgt seit einigen Jahren aus eigener Kraft als auch durch beteiligungen an Unternehmen, wie im aktuellen Fall an der Twelwe Capital Holding AG. Die wird im Verwaltungsrat der Twelve Capital Holding AG Einsitz nehmen. Der Erwerb der Beteiligung erfolgt vorbehältlich der behördlichen Bewilligungen und rückwirkend auf den 1.1,2022, ohne Einfluss auf das Ergebnis 2021. Publikation obiger Tatsachen: Autor Peter Gambon, Davos Dorf, Graubünden, Schweiz, Europa.