In der Schweiz herrscht einelandesweites Singverbot pg. 21.12.2020 In der Schweiz herrscht ein landesweites Singverbot. Aus der Sicht der Schweizer und Gesangsverbände ein absurdes Verbot. Die Folgen für den Gesang- und Chorkanton Graubünden ein verfassungs- und gesetzwidriges Verbot. Die Bündner Sängerinnen und Sänger und der Kammerchor leiden unter dem schweizweit geltenden Proben- und Konzertverbote. Die Chöre sind verstummt. Der schweizerische Bundesrat und die National- und Ständeräte, die kantonalen Regierungsräte und kantonalen Parlamente und die Gemeinderäte wissen offensichtlich nicht mehr was sie tun oder lassen sollen. Die Corona -Pandemie in der Schweiz zeigt immer mehr das der Zeitgeist auch von der Pandemie verseucht ist. Den zuständigen Behörden kann nicht der Vorwurf gemacht werden, dass sie nicht rechtzeitig und vorausschauend gehandelt haben. Die Lebensuhr kann von den Menschen nicht manipuliert werden. Autor Peter Gambon, Davos Dorf, Schweiz, Europa.