2015

MuellDie jährliche Stadt- zürcher Gestank-, Lärm- und Müllparade nimmt von Jahr zu Jahr zu. Dieses Jahr haben die Teilnehmer 129 Tonnen urinierten und dreckigen Schlamm und Abfall hinterlassen, welche 110 Mitarbeiter in die Mülldeponien entsorgen mussten.

Offensichtlich stört es die Teilnehmer der Müllparade nicht, dass die Mehrzahl der  Stadtzürcher von ihrem Lärm, Gestank und Dreck betroffen sind.

Peter Gambon, Davos, 31.08.2015