2014

pg.19.11.2014 Die Bündner Parteipräsidenten scheinen keine variablen Frauen oder Männer für eine Kandidatur in den Nationalrat zu haben. Deshalb ist mit Interessenverbindungen der KMU und der Wirtschaft für eine Kandidatur einer Frau oder eines Mannes in den Nationalrat zu rechnen.