pg.08.03. 2019 Die Economiesuisse pfeift auf die Schweiz; sie pfeift auf die Schweizerinnen und Schweizer. Hoffentlich hat die Economiesuisse für ihre Mitglieder gute Pfeifen.

Mit sturem Elan kämpft Economiesuisse für die Unterzeichnung des Rahmenvertrages im internationalen Wirtschaftsdachverband der Economiesuisse.

Im Wirtschaftsdachverband sind zwei Drittel der derMitglieder ausländische Manager die als Mitglieder der Economiesuisse das Sagen haben.

Die Schweiz, die Schweizerinnen und Schweizer sind nach der geltenden Bundesverfassung unabhängig und leben in ihren föderalistischen Strukturen und direkten Volksdemokratie und entscheiden in allen Angelegenheiten des Bundes, der Kantone und Gemeinden.

Ob es die ausländischen Manager interessiert oder nicht im Zusammenhang mit den Interessen des Bundes, der Kantone und Gemeinden entscheiden die Schweizer- und  Kantonseinwohner mit den gewählten Volksvertreter was in der Schweiz nach Verfassung, Gesetzgebung und Verordnungen geschehen soll oder nicht.

Viele ausländische und inländische interessiert die kurzfristigen Gewinne, die Gewinnmaximierung und Boni.

Sie geben der Schweiz den Vorzug solange ihnen reicher Geldfluss auf ihre Konten und Bankkonten gesichert bleiben. Für alles was sie in der Schweiz produzieren, verlangen sie nur billige Arbeitskräfte: Ausländer welche systematisch teurere und ältere Schweizer Arbeitskräfte mit allen Mitteln aus dem Arbeitsmarkt verdrängen.

Bekommen solche skrupellose Arbeitgeber keine billigen inländischen und ausländische Arbeitskräfte in der Schweiz verlagern sie ihre Produktion ins Ausland.Offensichtlich entwickelt sich die Economiesuisse zu steigbügelhalter der ausländische Wirtschaftspferde ihrer zwei Drittel ausländischen Mitglieder und Manager.       

Es scheint das die ausländischen Manager von der langfristigen und sicherzustellenden Spitzenqualität und die kluge Nutzung der Schweizer Spitzenqualität immer mehr entfernen. Zum Schaden ihrer Firmen, Unternehmen und Konzerne.

Autor Peter Gambon, Davos Dorf, Schweiz, Europa.