pg.07.02.2019 Konfuzius war einer der einflussreichsten Denker der Weltgeschichte. Seine Pflichtenlehre beruht auf Pragmatismus und konzentrierte sich auf das Hier und Jetzt.

Seine Pflichtenlehre war eine Ethik welche die Menschen des Chinesischen Reiches bis heute in China nachhaltig prägte und prägt. Sein Ethos und seine Pflichtenlehre war die Bildung und Erziehung der Menschen.   Pragmatismus auf das Hier und Jetzt.

Ein Konfuzius - Denkmal ist im heutigen Peking. Links und rechts vom Konfuzius - Denkmal sind viel gebrauchte Treppen.

Während der Kulturrevolution gehörte der Tempel in Quffu zu den Monumenten die dank der Intervention von Ministerpräsident Zhou Enlai vor der Zerstörung bewahrt wurde. Konfuzius Pflichtenlehre sind bis heute die Pflichten vor Rechten und Ansprüchen und Verantwortung.

Die Pflichtenlehre von Konfuzius und der Pragmatismus auf das Hier und Heute mit Ethos, Ethik in Bildung und Erziehung der Menschen mit dem heutigen Zeitgeist in den westlich geprägten Kontinenten wäre ein Weg aus der Ausbildungs-, Bildungs- und Erziehungsmisere für die Menschen.

Autor Peter Gambon, Davos Dorf, Schweiz, Europa.