Schweiz

pg.10.06.2021 Nachdem die vom Bundesrat geduldete, vom Schweizer Volk abgelehnte Masseneinwanderung  und  neue Kriminalität , Betreuungs- und Sozialhilfekosten in unserem Land zunehmen und die zuständigen Bundesbehörden mit den Kantonen und Gemeinden keine politischen und rechtlichen Massnahmen ergreifen - werden  die Rechte und Pflichten der Schweizer Einwohner nach der Schweizerischen Bundesverfassung - der Gesetze - und Verordnungen gefährdet.

Weil auf Kosten des Bundes, der Kantone und Gemeinden die Schweizer Bürgerinnen und Bürger - Schritt für Schritt nach der Bundesverfassung, Kantonsverfassungen und Gemeindeverfassungen die Geschriebenen und die Mündlichen rechtlichen und demokratischen Rechte und Pflichten beraubt werden.

Die bedenklichen Vorgänge und Entwicklungen müssen deshalb mit konkreten Worten und Taten unterbunden werden. Am besten mit einer eidgenössischer Volksabstimmung.

Autor Peter Gambon, Davos Dorf, Schweiz, Europa.

.