Schweiz

pg.19.01.2017 Viele Davoser Einwohner sind der Meinung das sie mit ihren vielen Anlässen auf das WEF ( World Economic Forum ) zugunsten von Genf oder Salzburg verzichten können.

Ausser Immissionen, Abfall, Lärm, höfliche und unhöfliche Worte und Taten bekommen die Davoser während dem Forum nicht zu Hören oder Sehen.

Der Hochalpinen Landschaft Davos schaden solche Anlässe immer mehr und viele Davoser Einwohner sind der Meinung das auf dem politischem und rechtlichem Weg die zunehmenden Immissionen für Flora und Fauna, Mensch, Tier und Planzen eingeschränkt werden müssen.

Dem Davoser Landrat, der Regierung des Kantons Graubünden und dem Bundesrat der Schweiz sind offensichtlich ihre WEF Interessen wichtiger als die Lebensgrundlagen der Davoser Einwohner.

Es ist Zeit das die Davoser Einwohner in einer Volksabstimmung entscheiden unter welchen Bedingungen und Voraussetzungen solche  Anlässe künftig  durchgeführt werden können oder nicht.

Der Kleine und der Grosse Landrat von Davos ist offensichtlich nicht mehr bereit zugunsten der Einwohner und der Landschaft Davos zu handeln sonst hätten sie schon längst zugunste der Landschaft Davos gehandelt.  Autor Peter Gambon, Davos Dorf

 

Autor Peter Gambon, Davos Dorf, Schweiz

Kommentar schreiben (0 Kommentare)