Frage: Sage mir Verwalter, wer zahlt das staatliche Gezwitscher im Internet? Die Steuerzahler oder die Staatskassen?
Antwort: Die Steuerzahler zahlen das staatliche Gezwitscher mit dem Inland und Ausland.

Frage: Sage,  wer zahlt das staatliche Gezwitscher im Internet? Die Steuerzahler oder die Staatskassen?
Antwort: Die Steuerzahler zahlen das staatliche Gezwitscher mit dem Inland und Ausland.

Frage: Und wer zahlt das private Gezwitscher im Internet?
Antwort: Die Staatskasse.

Frage: Aber wenn staatliches und privates Gezwitscher mit dem Inland und Ausland vorkommen?
Antwort: Dann zahlt dafür die zuständige Behörde und die zuständige Behörde der Staatskassen.

Frage: Und wenn weder die dafür zuständige Behörde noch die zuständige Behörde der Staatskassen zuständig sind?
Antwort: Dann zahlt die staatliche Finanzbehörde mit den Steuereinnahmen der Steuerzahler.

Frage: Aber wenn die staatliche Finanzbehörde ihre gesetzliche Unzuständigkeit erklärt?
Antwort: Dann muss der Staat mit dem Parlament die gesetzliche Kompetenz und die Zuständigkeit mit einem Entscheid festlegen.

Frage: Wer zahlt das staatliche Gezwitscher mit dem In- und Ausland bis zum Entscheid?
Antwort: Staatlich geschaffene Kassen für ausserordentliche Auslagen oder die Staatssaläre der Betroffenen wenn Gesetz und Recht es verlangt.

Copyright bei  Autor Peter Gambon, Davos Dorf, publiziert am 27.06.2013