pg.06.04.2020  Oh  Mensch der guten und der schlechten Taten.

Oh Mensch der guten und der schlechten Taten.  Der Habgier und des Neides.  Was will dein Geist, die Seele.  Was dein Gemüt, Gefühl und Verstand ?  Dein irdisch Leben ist nicht  lange. Bedenke das in deinen guten, schlechten Tagen. Der Seele und der Menschen wegen. Oh Mensch der guten und der schlechten Taten. 

Autor Peter Gambon, Davos Dorf, Schweiz, Europa.