Europa

pg.11.02 .2017 VW die Volkswagenwerke kamen in die Krise, weil auf Konzernebene nicht rasche Entscheidungen getroffen wurden. Das Hick, Hack der Verantwortlichen hat viel dazu beigetragen Unruhe in die Konzernstrukturen weiter zu dulden.

Eigentlich ist es Aufgabe der Konzernleitung alle Störfaktoren innerhalb und ausserhalb des Konzerns zu unterbinden.

Es kann auch heute von allen Beteiligten verlangt werden, dass sie mit der Konzern- und Geschäftsführung zusammenarbeiten. Sie haben vom VW-Konzern gut gelebt. Die Wirtschaftsentwicklung verspricht für kommende Jahre nichts Gutes, wenn die Europäer nicht endlich Gegenmassnahmen ergreifen und ihre Infrastrukturen erneuern und ausbauen.

Warum die europäischen Staaten und Länder viele hunderte Milliarden Euro in die Programme der Sozialsysteme investieren statt in Infrastrukturen im Städtebau, Strassenbau und Häuserbau ist eine Frage an sie und die Zivilgesellschaft

Die jetzigen und kommenden Generationen werden kaum in der Lage sein solche Sozialsysteme zu finanzieren wie sie heute zum Schaden aller in Europa an der Tagesordnung ist.

Die heutige Moderne vermittelt Gedankengut rund um das Goldene Kalb.

Das Handwerk hat einen Goldenen Boden. Heute, Morgen und Übermorden.

Autor Peter Gambon,  Davos Dorf, Schweiz, Europa 

Autor Peter Gambon, Davos Dorf, Schweiz, Europa

 

Kommentar schreiben (0 Kommentare)