Europa

Pg.14.07.2020 Die Ehe ist eine persönliche Beziehung zwischen einer Frau und einem Mann, in der eine Frau oder ein Mann immer Recht hat und die andere ist der Ehemann oder die Ehefrau.

Das ist seit der Vertreibung aus dem Paradies bekannt.

Deshalb musste in der Zivigesellschaft das Ordnungsprinzip über die Ehe, Familie und Verwandte, Bekannte und Freunde  geschaffen werden.

Damit haben viele Frauen und Männer ihre persönlichen Probleme weil sie im Elternhaus , im Kindergarten und in den Schulen von der Zivigesellschaft nicht auf das Leben der Gefühle zwischen Frau und Mann nach den menschlichen Bedürfnissen vorbereitet wurden und werden.

Schlimm für ihre persönlichen Nachkommen. Das sollten sie eigentlich wissen. Oder hat der Zeitgeist sie blind für die menschlichen Bedürfnisse gemacht.

Autor Peter Gambon, Davos Dorf, Schweiz, Europa.