2010

 

pg.01.02.2010 Steuerflüchtlinge sind für die europäischen Staaten und die Finanzwirtschaft eine einträgliche Geldquelle.

Der illegale Datenhandel über die Steuerflüchtlinge und die Finanzwirtschaft stellt den Rechtsstaat und seine verfassungsmässige Grundordnung in Frage, da offensichtlich die Amtsträger der staatlichen Behörden das rechtliche Wissen über einen Rechtsstaat abhanden gekommen ist.